Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Anruf genügt: Tel. 0 55 41 -34 0 28 oder an

Der Weg zu Ihrer individuellen Sauna

Beratung, Planung, Einbau - alles aus einer Hand

Wir von Apart-Sauna stehen Ihnen von der ersten bis zur letzten Minute zur Verfügung. Das umfasst nicht nur die Planungsphase, sondern auch später, wenn Sie bei der Nutzung Ihrer Sauna Fragen haben oder Ihre Saunaanlage erweitern oder mit zusätzlichen Dingen ausrüsten wollen.

Stellen Sie Ihre Saunaanlage selbst und individuell zusammen !!!

"Wir geben Ihnen bereits in der Planungsphase die Möglichkeit der individuellen Gestaltung Ihrer Saunaanlage.
Als Basis dienen dazu zwei Grundprogramme, zu denen Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen mit wenigen „Mausklicks“ auf der Seite
SAUNA-PLANUNG markieren können.

Sie erhalten dann von uns ein konkretes Preis-Leistungs-Angebot mit ausführlichen technischen Angaben und detaillierten Zeichnungen. Sollte der von Ihnen geplante Saunaraum besondere Anforderungen an Form und Gestaltung stellen (Dachschräge, Verwinkelungen, Außenfenster, Minderhöhe oder Sonstiges), senden Sie uns separat oder als Anhang an das Anfrageformular eine bemaßte Raumskizze zu, damit wir Ihre Saunaanlage individuell planen können. Bei besonders komplizierten Raumanforderungen können Sie auch gern einen unserer Außendienstmitarbeiter anfordern. Diese Leistungen sind für Sie kostenlos und unverbindlich, denn das ist genau das, was Apart-Sauna auszeichnet.

Voraussetzungen für Ihre Sauna

Planungs-Zeichnung für eine individuelle Sauna

Zunächst aber sollten Sie sich Gedanken machen zu den räumlichen Voraussetzungen die zur Erfüllung Ihres Saunatraumes notwendig sind. Diese sind in der Summe nicht sehr umfangreich, sollten aber gegeben sein, damit Sie Ihre Sauna im vollen Umfang und entspannend genießen können.

  • Der Boden sollte möglichst waagerecht sein (Anpassung durch Bodensockel ist allerdings auch von unserer Seite aus möglich) und einen pflegeleichten Belag aufweisen. Ein gefliester Boden ist die idealste Beschaffenheit, es kann aber ebenso ein Korkbelag oder ein einfacher PVC-Belag verwendet werden, denn die Temperaturen am Boden erreichen nur einen Wert von ca. 35°C.
  • Eine weitere entscheidende Voraussetzung ist die Zuführung von Frischluft. Dazu reicht ein Raumfenster welches zwischen den Saunagängen kurz geöffnet werden kann oder, wenn dieses nicht vorhanden ist, ein Nebenraum, über den sauerstoffreiche Luft zugeführt wird.
  • Der Raum in dem die Saunaanlage installiert wird, sollte eine Mindesthöhe von 190 cm aufweisen, damit noch eine ausreichende Umlüftung, besonders im Deckenbereich stattfinden kann. Geringere Raumhöhen lassen die Installation auch zu, es sollte aber eine vernünftige Zweckmäßigkeit gefunden werden, dieses könnte die Wahl eines anderen Raumes sein. Auch ein Dachgeschoss mit Schrägen lässt viele Möglichkeiten zu.
  • Und damit Ihre Saunaanlage nach den Richtlinien von VDE und CE ordnungsgemäß betrieben werden kann, sollte ein 400 V-Anschluss mit einem FI-Schutzschalter vorhanden sein (bis zu einer geringen Kabinengröße ist der Einsatz eines 230 V-Ofens möglich, sollte aber nur in Ausnahmefällen wegen der geringeren Absicherung eingesetzt werden).

Wenn die zuvor beschriebenen Voraussetzungen vorhanden sind, kann Ihre Grund-Planung beginnen, die wir dann gern fortsetzen wollen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie telefonische Beratung? Direkt-Ruf: 0 55 41 - 34 028

All rights reserved. Apart-Sauna | Impressum | Kontakt